flyerschützentag21.jpg

2 Jahre mussten die Bürgerschützen, wie auch alle anderen Vereine, auf ihr Hochfest verzichten. Am Samstag, den 18. September soll die Schützenhalle nun wieder mit gewohnten Klängen durch den Musikverein Beringhausen und dem Tambourcorps Essentho zum Leben erweckt werden, wenn der Bürgerschützenverein Bredelar zum Schützentag einlädt. Los geht´s um 15.30 Uhr mit dem Antreten vor der Schützenhalle, um dem amtierenden König Manuel Freitag abzuholen und seiner Königin Annika ein Ständchen zu bringen. Auch das amtierende Kaiserpaar, Jürgen und Renate Freitag, Eltern des Königs, werden mit einem Ständchen geehrt. Gegen 17 Uhr wird neben dem Sauerländerschützenbund auch der Kreisschützenbund Brilon nachträglich zum 100 -jährigen Bestehen gratulieren, dass wegen der Pandemie leider im vergangenem Jahr ausfallen musste. Vor der Schützenhalle werden u.a. Schieß- und Süßigkeitenbude für das traditionelle Schützenfesttreiben sorgen.

Der Bürgerschützenverein lädt hierzu alle Bredelarerinnen und Bredelarer sowie alle Freunde des Schützenwesens herzlich ein und weist darauf hin, dass der Einlass nur mit einem 3G -Nachweis gestattet ist. Nicht immunisierte Personen brauchen den Negativnachweis eines PCR Testes (max. 48 h alt). Dieser Tag wird durch das Förderprogramm NRW „Neustart miteinander“ unterstützt.