KLOSTERSCHÜTZEN BREDELAR

Wenn am Pfingstsamstag ab 12 Uhr die Böllerschüsse von der Orthelle zu hören sind, dann weiß jeder, es ist wieder Schützenfest! In den 90er Jahren noch eine kleine Truppe, versammelten sich von Jahr zu Jahr immer mehr Zuschauer an der Lourdesgrotte, auf dem Gipfel der Orthelle. Im Jahr 2003 wurden schließlich die Klosterschützen nach historischem Vorbild gegründet und sind seit 2004 eine Unterabteilung des Bürgerschützenvereins. Bis heute wird das Schützenfest, im Beisein des amtierenden Schützenkönigs, an der Lourdesgrotte angeböllert. Am Pfingstsonntag sowie beim Stadtschützenfest begleiten die Klosterschützen den Vorstand mit einer Abordung und sind in den Festzügen eine echte Bereicherung. Unter Führung des Korpssprechers, Martin Gödde, nehmen die Klosterschützen jedes Jahr an einigen Veranstaltungen teil, wie z.B. das Manöver der Waldecker Kanoniere. Einmal im Jahr wird unter den Mitgliedern ein Scheibenkönig ermittelt. Wir Bürgerschützen sind stolz, dass die Klosterschützen eine tragende Säule des Vereins sind. Wir wünschen uns, dass sie uns auch weiterhin mit Begeisterung und Tatkraft zur Seite stehen. Im Jahr 2020 gehören den Klosterschützen 39 aktive und 56 passive Mitglieder an.

© 2023 Ahoi Nordpol. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now